Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IW
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IW
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Symposium: Renaissance of Iron in Functional Materials

Eisen ist für lange Zeit der wichtigste metallische Rohstoff gewesen. Abgesehen von der Stahlproduktion ist die technische Bedeutung dieses Elements in den letzten Jahren aber stetig gesunken. Zahlreiche andere Metalle haben Eisen verdrängt, besonders in High-Tech-Produkten. Am 20./21. Juni findet in Hannover ein interdisziplinäres Symposium statt, um neue Entwicklungen und Möglichkeiten von eisenhaltigen Materialien sowie Strategien für die optimale Nutzung von Ressourcen und die Vermeidung von Umweltbelastungen zu diskutieren. Daran beteiligt sind 30 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Chemie, Physik, Maschinenbau, Metallurgie, Geowissenschaften und Geschichte der Naturwissenschaften.

Bis zu 20 Promovierende und Post-docs haben die Möglichkeit, eigene Arbeiten im Zusammenhang mit dem Symposiumsthema zu präsentieren und mit Experten zu diskutieren. Reise- und Hotelkosten werden bei erfolgreicher Bewerbung von der VolkswagenStiftung übernommen. Details zu der Veranstaltung sowie Hinweise zur Bewerbung sind zu finden unter:

www.zfm.uni-hannover.de/iron_symposium.html

MfG
Harald Behrens

Prof. Dr. Harald Behrens (Sprecher des ZFM)
Leibniz Universität Hannover
Institut für Mineralogie
Callinstr. 3
D-30167 Hannover                GERMANY

Tel. 0049 (0)511/762-8054
Fax 0049 (0)511/762-3045
e-mail: h.behrens@mineralogie.uni-hannover.de
Internet: www.min.uni-hannover.de