Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IW
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IW
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Werkstoffkunde II

Art der Vorlesung: Vorlesung/Übung
Semester: Sommersemester
Studium: Grundstudium / Bachelor
Betreuer: Markus Mlinaric
Dozenten/Professoren: Prof. Dr.-Ing. Hans Jürgen Maier, Apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Kai Möhwald
E-Mail: mlinariciw.uni-hannover.de
Raum/Ort: Raum E415 (Audimax)

Modulbeschreibung:

Ziel der Vorlesung ist es, ein grundlegendes Verständnis für die Nichteisenmetalle, Polymer- und Verbundwerkstoffe, sowie Keramiken und Hartmetalle zu erarbeiten. Im ersten Schritt werden hierzu die Gewinnungs- oder Herstellungsmechanismen sowie die jeweiligen Eigenschaften und Verarbeitungsverfahren ausgewählter Werkstoffe vorgestellt. Darauf aufbauend werden Anpassungen der Werkstoffeigenschaften durch Wärmebehandlungen, Legierungselemente oder veränderte Materialzusammensetzung behandelt und auf entsprechende Anwendungsbeispiele eingegangen. Durch das Verständnis der Werkstoffeigenschaften wird die Grundlage für die Beurteilung der Verarbeitungsverfahren und ihrer Anwendungsgebiete gelegt.

Qualifikationsziele:

Ziel des Moduls Werkstoffkunde II ist es, ein Verständnis für die Herstellungsprozesse, Eigenschaften und Anwendungen von Nichteisenmetallen, Polymer- und Verbundwerkstoffen, sowie Keramiken und Hartmetallen zu erarbeiten. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • die Eigenschaften von Nichteisenmetallen und deren Legierungen wie Aluminium, Magnesium oder Titan einzuordnen und zu differenzieren sowie deren Herstellungsprozesse zu beschreiben,
  • Polymerwerkstoffe und deren Herstellungsverfahren zu benennen und zu erläutern,
  • die Herstellung, Eigenschaften und Anwendungen von keramischen Werkstoffen differenziert darzulegen,
  • Hartmetalle und Cermets hinsichtlich Eigenschaften, Herstellung und Anwendungen einzuordnen und zu bewerten sowie
  • Verbundwerkstoffe zu klassifizieren und deren Herstellung und Anwendung zu erläutern.

Inhalte des Moduls:

  • Nichteisenmetalle
  • Polymerwerkstoffe
  • Keramische Werkstoffe
  • Hartmetalle
  • Verbundwerkstoffe

Klausursprechstunde

Wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Prüfungstermin

Die Klausur Werkstoffkunde II findet am Dienstag, den 27.08.2019 in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr statt.

Raumaufteilung

Die Raumaufteilung kann hier heruntergeladen werden.

Klausurergebnisse

-

Klausureinsicht

Wird rechtzeitig bekannt gegeben

zurück