Leitfähigkeitsbestimmung

Die mobile elektrische Leitfähigkeitsbestimmung eignet sich für nicht-ferromagnetische Materialien. Das System arbeitet nach dem Wirbelstromprinzip. Im Bereich der Forschung kann eine Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit an ferromagnetischen Materialien mittels individuell angepassten Probengeometrien erfolgen. Dabei wird nach der van der Pauw Methode und Kleeblattförmigen Proben gearbeitet.

Dr.-Ing. David Zaremba
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Bereichsleiter Zerstörungsfreie Prüfverfahren
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30827 Garbsen
Gebäude
Raum
201
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30827 Garbsen
Gebäude
Raum
201