In-situ-Schmelzanalyse

Die Schmelzanalyse im Heiztischmikroskop ermöglicht die direkte Beobachtung von Kristallisationsvorgängen, so dass etwa die Wirkung von Kornfeinungsmitteln oder Benetzungsvorgänge von Schmelzen auf festen Oberflächen gezielt untersucht werden können. Die Anlage verfügt über eine Nahinfrarotkamera, mit der Keimbildung und Kornwachstum z. B. bei Aluminium-Gusslegierungen beobachtet und dokumentiert werden können.

 

Die Schmelzanalyse im Heiztischmikroskop ermöglicht die direkte Beobachtung von Kristallisationsvorgängen, so dass etwa die Wirkung von Kornfeinungsmitteln oder Benetzungsvorgänge von Schmelzen auf festen Oberflächen gezielt untersucht werden können. Die Anlage verfügt über eine Nahinfrarotkamera, mit der Keimbildung und Kornwachstum z. B. bei Aluminium-Gusslegierungen beobachtet und dokumentiert werden können.

 

IHR ANSPRECHPARTNER FÜR BIOMEDIZINTECHNIK UND LEICHTBAU

Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112