InstitutBereicheBiomedizintechnik und Leichtbau
Strangpressen von Leicht- und Schwermetallen

Strangpressen von Leicht- und Schwermetallen

Mittels Strangpressen werden Profilbauteile hergestellt und die Eigenschaftsprofile von Leichtmetalllegierungen an den vorgesehenen Einsatzzweck gezielt angepasst. Mit Hilfe der beiden industriellen Strangpressanlagen (2,5 MN bzw. 10 MN) des IW können dabei diverse Voll-, Hohl- und Flachprofile erzeugt werden. Die Verwendung eines automatisierten Pullers sowie der in den Auslauf der 10 MN-Strangpresse integrierten Profilkühlung ermöglicht die Untersuchung industrienaher Prozessbedingungen.

Mittels Strangpressen werden Profilbauteile hergestellt und die Eigenschaftsprofile von Leichtmetalllegierungen an den vorgesehenen Einsatzzweck gezielt angepasst. Mit Hilfe der beiden industriellen Strangpressanlagen (2,5 MN bzw. 10 MN) des IW können dabei diverse Voll-, Hohl- und Flachprofile erzeugt werden. Die Verwendung eines automatisierten Pullers sowie der in den Auslauf der 10 MN-Strangpresse integrierten Profilkühlung ermöglicht die Untersuchung industrienaher Prozessbedingungen.

IHR ANSPRECHPARTNER FÜR BIOMEDIZINTECHNIK UND LEICHTBAU

Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112