InstitutBereicheUnterwassertechnikum Hannover
Großkammer Elektronen-Mikroskop (GK-REM)

Großkammer Elektronen-Mikroskop (GK-REM)

Dem Institut für Werkstoffkunde steht ein Großkammer-Rasterelektronenmikroskop zur Verfügung, mit dem auch große Bauteile elektronenmikroskopisch untersucht werden können, ohne relevante Bereiche aus dem Bauteil trennen zu müssen. Dies ist speziell bei Bruchuntersuchungen von Vorteil, da eine gesonderte Probenpräparation durch heraustrennen entfallen kann. Die Strahlerzeugung und die Detektoren zur Erfassung der Messsignale entsprechen dabei denen in konventionellen Elektronenmikroskopen wodurch eine vergleichbare Analysequalität sichergestellt werden kann.