Kriech- und Zeitstandversuche

Mit Kriech- und Zeitstandversuchen kann das Festigkeitsverhalten eines Werkstoffs bei hohen Temperaturen untersucht werden. Hierfür wird eine Probe bei erhöhter Temperatur einer konstanten Kraft oder Dehnung ausgesetzt. Die dabei aufgezeichneten Kraft- bzw. Dehnungskurven liefern wichtige Erkenntnisse über das Einsatzverhalten des Werkstoffs.

 

Mit Kriech- und Zeitstandversuchen kann das Festigkeitsverhalten eines Werkstoffs bei hohen Temperaturen untersucht werden. Hierfür wird eine Probe bei erhöhter Temperatur einer konstanten Kraft oder Dehnung ausgesetzt. Die dabei aufgezeichneten Kraft- bzw. Dehnungskurven liefern wichtige Erkenntnisse über das Einsatzverhalten des Werkstoffs.

 

KONTAKT ZUM BEREICH MATERIALPRÜFUNG

Dr.-Ing. Mark Alan Swider
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
006
Dr.-Ing. Mark Alan Swider
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
006