Leco TCH 600

Zur Untersuchung des Gesamtgehaltes von Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff kann am Institut für Werkstoffkunde eine Trägergas-Schmelzextraktion durchgeführt werden. Hierzu steht eine Leco TCH 600 zur Verfügung, mit der auch geringe Anteile anhand von Kalibierproben sicher nachgewiesen werden können. Durch die hohe erreichbare Temperatur von bis zu 3000 °C, können auch höherschmelzende Oxide und Nitride in der Analyse berücksichtigt werden.

Zur Untersuchung des Gesamtgehaltes von Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff kann am Institut für Werkstoffkunde eine Trägergas-Schmelzextraktion durchgeführt werden. Hierzu steht eine Leco TCH 600 zur Verfügung, mit der auch geringe Anteile anhand von Kalibierproben sicher nachgewiesen werden können. Durch die hohe erreichbare Temperatur von bis zu 3000 °C, können auch höherschmelzende Oxide und Nitride in der Analyse berücksichtigt werden.

TECHNISCHE DATEN

  • Detektionsmethode O, H:                Nichtdispersive Infrarotabsorption 
  • Detektionsmethode N:                      Wärmeleitfähigkeit 
  • Messbereich O:                                     0,05 ppm bis 5,00% 
  • Messbereich N:                                     0,05 ppm bis 3,00%
  • Messbereich H:                                     0,10 ppm bis 0,25%
  • Genauigkeit O, N:                                0,025 ppm
  • Genauigkeit H:                                      0,05 ppm
Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203
Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203