KooperationAusstattung
Plasmaschneidanlage

Plasmaschneidanlage

Die Plasmaschneidanlage ist mit unterschiedlichen Stromquellen und Plasmabrennern ausgestattet. Somit ergeben sich vielfältige Möglichkeiten Bleche bis zu einer Dicke von 80 mm zu trennen. Über einen Hallenkran können die angelieferten Bleche bis zu einer Größe von 3000 mm x 1500 mm auf dem Schneidtisch platziert werden und nach dem Zuschnitt entnommen werden. Die Anlage zeichnet sich im Besonderen durch eine Hot-Wire-Konfigurationsmöglichkeit aus. Das Hot-Wire-Schneidverfahren bietet gegenüber dem Plasmaschneiden den Vorteil, dass unterbrochene Werkstückstrukturen sowie nicht leitende Materialien geschnitten werden können.

Die Plasmaschneidanlage ist mit unterschiedlichen Stromquellen und Plasmabrennern ausgestattet. Somit ergeben sich vielfältige Möglichkeiten Bleche bis zu einer Dicke von 80 mm zu trennen. Über einen Hallenkran können die angelieferten Bleche bis zu einer Größe von 3000 mm x 1500 mm auf dem Schneidtisch platziert werden und nach dem Zuschnitt entnommen werden. Die Anlage zeichnet sich im Besonderen durch eine Hot-Wire-Konfigurationsmöglichkeit aus. Das Hot-Wire-Schneidverfahren bietet gegenüber dem Plasmaschneiden den Vorteil, dass unterbrochene Werkstückstrukturen sowie nicht leitende Materialien geschnitten werden können.

TECHNISCHE DATEN

StromquellenKjellberg HiFocus 80i, Kjellberg HiFocus 160i, Kjellberg HiFocus 440i, Kjellberg FineFocus 800
Schneidstrom einstellbar 10 bis 300 A
trennbare Werkstückdicke bis 80 mm
Schneidgeschwindigkeit 100 bis 750 mm/min

Schneidgase

  O2, Ar, H2, N2  
Schneidtisch2 x Dodek DT 500 mit 3000 mm x 1500 mm Arbeitsbereich 
Plasmabrenner

PB-S100 WU, PB-S151 W, PerCut 160, Percut 160 (90° Winkel), PerCut 360 PB-S75 W, PB-S80 W in Hot-Wire-Konfiguration      

Führungsmaschine ESAB Suprarex SXE-P 4000
Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203
Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203