KooperationAusstattung
Thermoanalyse

Thermoanalyse

Durch die thermische Analyse TA 110 wird die Temperatur der Schmelze während des Erstarrungsvorgangs aufgezeichnet. Aus dem Temperaturverlauf wird die Güte von z.B. Aluminium-Silizium-Schmelzen hinsichtlich der Veredelung und der Kornfeinung berechnet. Dabei wird ein Veredelungs- und Kornfeinungsgrad bestimmt und auf dem Display angezeigt, so dass ggf. die Schmelze vor dem Abguss nochmals nachbehandelt werden kann.

Durch die thermische Analyse TA 110 wird die Temperatur der Schmelze während des Erstarrungsvorgangs aufgezeichnet. Aus dem Temperaturverlauf wird die Güte von z.B. Aluminium-Silizium-Schmelzen hinsichtlich der Veredelung und der Kornfeinung berechnet. Dabei wird ein Veredelungs- und Kornfeinungsgrad bestimmt und auf dem Display angezeigt, so dass ggf. die Schmelze vor dem Abguss nochmals nachbehandelt werden kann.

KOMPONENTEN DER ANLAGE

  • Unterdruckdichte-Gerät 3VT (MK Industrievertretungen GmbH)
  • Elektronische Dichte-Index Waage MK 2200 (MK Industrievertretungen GmbH)
  • Thermische Analyse TA 110 (MK Industrievertretungen GmbH)

Das Gerät besteht aus mehreren Komponenten. In das Unterdruckdichte-Gerät 3VT wird in einen mit Kupferpaste geschlichteten Tiegel Schmelze sowohl unter Vakuum (80 mbar) als auch unter Normalatmosphäre vergossen. Die Dichten beider Schmelzeproben werden in der elektronischen Dichte-Index Waage MK 2200 gemessen und daraus automatisch der Dichte-Index nach dem archimedischen Prinzip errechnet. Der Dichte-Index ermöglicht Rückschlüsse auf die Porosität der Probe.

Zusätzlich kann durch die thermische Analyse TA 110 die Temperatur der Schmelze während des Erstarrungsvorgangs aufgezeichnet werden. Dabei wird die Güte von z.B. Al-Si-Schmelzen hinsichtlich der Veredelung und der Kornfeinung überwacht. Es wird ein Veredelungs- und Kornfeinungsgrad bestimmt und auf dem Display angezeigt.

 

Technische Details:

  • Tiegelvorwärmtemperatur: 200 °C ± 10 °C

  • Unterschiedliche Al-Si-Legierungen möglich
  • Ermittlung des Veredelungs- und Kornfeinungsgrads
  • Dichteprobenmessung
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112