Ausstattung
Salzsprühnebelkammer

Salzsprüh-Prüfkammer und Klimawechseltestgerät Constamatic SKB 400 A-TR (Fa. Liebisch)

Der neutrale Salzsprühnebeltest ist ein sehr häufig angewendeter Korrosionstest, der in der entsprechenden Norm als Schnelltest für Werkstoffe und Beschichtungen bezeichnet wird. Mit diesem Test werden keine realen Bedingungen nachgestellt, jedoch können Werkstoffe durch Auslagerung unter den in der Norm definierten korrosiven Bedingungen sehr gut verglichen werden. Ähnliches gilt für den Kondenswassertest, der allerdings im Vergleich zum Salzsprühnebeltest weniger korrosiv ist.

Der neutrale Salzsprühnebeltest ist ein sehr häufig angewendeter Korrosionstest, der in der entsprechenden Norm als Schnelltest für Werkstoffe und Beschichtungen bezeichnet wird. Mit diesem Test werden keine realen Bedingungen nachgestellt, jedoch können Werkstoffe durch Auslagerung unter den in der Norm definierten korrosiven Bedingungen sehr gut verglichen werden. Ähnliches gilt für den Kondenswassertest, der allerdings im Vergleich zum Salzsprühnebeltest weniger korrosiv ist.

BESCHREIBUNG DER ANLAGE

Das Gerät eignet sich für die Durchführung von Salznebelprüfungen nach DIN EN ISO 9227 bzw. ASTM B117, Kondenswasserprüfungen nach DIN EN ISO 6270-2 sowie Warmluftprüfungen bis 60 °C. Verschiedene Wechseltests, VW PV 1210 oder ASTM G85 A3 (SWAAT), die auch die Normalklimate gemäß DIN 50014 miteinbeziehen, sind programmiert. Außerdem können diese Verfahren beliebig kombiniert werden. Da auch bestimmte relative Luftfeuchtebedingungen eingestellt werden können, ist es möglich anwenderspezifische Wechseltests zu erstellen.

Die Probengeometrie kann sehr unterschiedlich sein (vgl. untenstehende Tabelle). Durch Kombination dieses Gerätes mit einem der ebenfalls im IW vorhandenen Klimaprüfschränke kann auch der Klimawechseltest VDA 233-102 (Nachfolger des zurück gezogenen VDA Wechseltests 621-415) normgerecht durchgeführt werden. 

Technische Details:

Innenmaß Prüfraum (B x T x H in mm)920/810 x 590/570 x 660/650
Max. Beladung Prüfraum 80 kg
Max. Prüfraumtemperatur50 °C
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112