StudiumLehrveranstaltungen
Nichteisenmetallurgie

Nichteisenmetallurgie

Art der Veranstaltung
Vorlesung + Übung
Niveaustufe
Hauptstudium / Master  
SemesterWintersemester
Creditpoints
5 CP
Dozenten/Professoren  Dr.-Ing. Dirk Bormann (Firma TRIMET)  

MODULBESCHREIBUNG:

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung der physikalischen Hintergründe phänomenologisch beobachteter Effekte. Die Vorlesung bezieht sich im Speziellen auf die Metallurgie der Nichteisenmetalle mit technischer Relevanz. Es werden die Grundlagen zur gezielten Einstellung von Werkstoffzuständen vermittelt. 
Es werden Verfahren beschrieben, mit denen Werkstoffzustände eingestellt bzw. ermittelt werden können.  

INHALTE DER LEHRVERANSTALTUNG

  • Gewinnung und Technologie von

     

    • Aluminium
    • Magnesium
    • Titan

     

  • Einfluss und Funktion der Legierungselemente
  • Einstellung der Werkstoffeigenschaften 
  • Recycling
  •  

Die Vorlesung wird durch eine Exkursion zum Standort Automotive der Firma Trimet ergänzt.

IHR BETREUER UND ANSPRECHPARTNER

M. Sc. Florian Schäfke
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
130
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
130