InstitutAktuellNews
Meret Jürgens erhält Promotionsstipendium der DBU

Meret Jürgens erhält Promotionsstipendium der DBU

© Christian Wyrwa

Meret Jürgens ist eine von 60 Stipendiat*innen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Ihre Promotion zu Circular-Economy-Konzepten für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bearbeitet sie am Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK).

In ihrer Promotion möchte Meret Jürgens unter anderem Fallstudien für Kunststoffprodukte von KMU durchführen, die gerne kreislauffähigere Produkte und Prozesse generieren möchten. In den Fallstudien soll untersucht werden, welchen Einfluss verschiedene CE-Maßnahmen haben und wie die Kreislauffähigkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen sinnvoll bewertet werden können. Interessierte KMU aus dem Kunststoffsektor werden angeregt, den Kontakt aufzunehmen.

Die DBU unterstützt seit mehr als 25 Jahren wissenschaftlichen Nachwuchs mit Stipendien für Promotionen mit starkem Bezug zum Umwelt- und Naturschutz.

Mehr dazu unter:
https://phi-hannover.de/meret-juergens-erhaelt-promotionsstipendium-der-dbu/