Institut für Werkstoffkunde Studium
Studien- und Abschlussarbeiten

Studien- und Abschlussarbeiten am IW

Das IW bearbeitet eine breite Palette an Forschungsthemen und sucht daher stetig nach studentischen Hilfskräften und wissenschaftlichen Mitarbeitern aus den unterschiedlichsten Fachbereichen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Projekte am IW stellen die ausgeschriebenen Stellen immer nur einen Ausschnitt aus dem Tätigkeitsspektrum dar. Sprechen Sie uns daher am besten direkt an!

Biomedizintechnik und Leichtbau

Um zu erfahren, ob es aktuelle Themen für Studien- und Abschlussarbeiten im Bereich "Biomedizintechnik und Leichtbau" gibt, können Sie gern direkt mit Dr.-Ing. Christian Klose Kontakt aufnehmen.


Unterwassertechnikum

  • Laserauftragschweißen als Reparaturverfahren für geschädigte Bauteile (Hiwi-Tätigkeit + ggf. stud. Arbeit)

    Arbeitsinhalt

    Im Hinblick auf umwelttechnische, ökologische und ökonomische Aspekte ist die Reparatur von Bauteilen ein immer wichtigeres Thema im industriellen Umfeld. Aus diesem Grund soll das Laserauftragschweißen verwendet werden, um kostenintensive Bauteile wie Großwälzlager zu reparieren und damit ihre Lebensdauer signifikant zu erhöhen. Als Hiwi wird neben der theoretischen Arbeit im Bereich der Literaturrecherche auch ein hoher praktischer Anteil abgeleistet. Dieses beinhaltet beispielsweise die Versuchsdurchführung an der vorhanden ProFocus Anlage oder von Modellexperimenten. Bei Interesse ist es möglich ebenfalls eine studentische Arbeit in diesem Themenbereich durchzuführen.

    Termin:
    nach Absprache

    Voraussetzungen

    • Deutsch- und Englischkenntnisse,
    • selbstständiges Arbeiten in Theorie und Praxis
    M. Sc. Christian Mills
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    213
    M. Sc. Christian Mills
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    213
  • Additive Fertigung mittels Laserauftragsschweißen (Studien-/ Abschlussarbeit)

    Arbeitsinhalt

    Im Bereich Laserauftragschweißen werden verschiedene Legierungen und
    Werkstoffsysteme für die Eignung zur additiven Fertigung untersucht. Dabei
    geht es abhängig vom Anwendungsfall um eine gesteigerte Verschleißfestigkeit,
    höhere thermische Belastbarkeit und weitere Eigenschaften. Die ersten
    Untersuchungen der physikalischen Eigenschaften erfolgen an kleinen
    Probenkörpern, im Anschluss werden die Ergebnisse auf den konkreten
    Anwendungsfall übertragen.


    Die Arbeit umfasst folgende Punkte:
    - Literaturrecherche und erstellen eines Citavi-Projektes
    - Durchführung von Versuchsreihen
    - Kritische Diskussion der Ergebnisse

    Termin:
    nach Absprache

    Voraussetzungen

    • Gute Deutsch und Englischkenntnisse,
    • strukturiertes Arbeiten,
    • Zuverlässigkeit
    M. Sc. Christian Mills
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    213
    M. Sc. Christian Mills
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    213
  • studentische Hilfskraft gesucht: Füllstoffoptimierte Doppelmantel-Fülldrähte zum nassen Unterwasserschweißen

    Arbeitsinhalt

    In Rahmen des AiF-Projektes wird es ein längerfristiges Arbeitsverhältnis als studentische Hilfskraft bei der Fülldrahtziehbank für Doppelmantelfülldrahtelektroden der angestrebt. Die Arbeitszeit ist variabel (23h-40h pro Monat). Das spätere Schreiben einer Abschlussarbeit ist möglich.

    Zu den Aufgaben zählen u.a.:

    • Literaturrecherche
    • Arbeit mit der Fülldrahtziehbank
    • Vorbereitung von Füllstoffen
    • Durchführung von Versuchen

    Bei Interesse wenden Sie sich mit einer kurzen Bewerbung inkl. Notenspiegel.

    Termin:
    ab sofort

    Voraussetzungen

    • Umgang mit CAD-Programmen,
    • selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten,
    • Zuverlässigkeit,
    • handwerkliches Geschick,
    • gute Englisch- und Deutschkenntnisse
    Dr.-Ing. Ivan Lendiel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    214
    Dr.-Ing. Ivan Lendiel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    214
  • Oberflächenbehandlung von Ti-6Al-4V mit Stickstoff

    Arbeitsinhalt

    Am Institut für Werkstoffkunde am PZH in Garbsen werden grundlegende Untersuchungen zur Oberflächennachbehandlung durchgeführt.

    Im Rahmen einer Masterarbeit sollen Versuche zur Bestimmung der Abhängigkeit der Prozessparameter zur Nitriertiefe. Die gefundene Abhängigkeit soll mit Literatur bekräftigt werden. Versuche zu Dauerfestigkeit schließen die Arbeit ab.

    Voraussetzungen

    • Gute Deutschkenntnisse
    • Zuverlässigkeit
    • Selbstständiges Arbeiten
    • gute Literaturrecherche
    • Erfahrungen im Bereich der Lichtbogentechnik gewünscht

    Ansprechpartner/Betreuer

    Nichtöffentliche Person
  • Entwicklung und Konstruktion einer aktiven Kühlung Schweißen von Titan

    Arbeitsinhalt

    Am Institut für Werkstoffkunde am PZH in Garbsen werden grundlegende Untersuchungen zur additiven Fertigung von Titan durchgeführt.

    Im Rahmen einer Masterarbeit sollen ein Konzept zur aktiven Kühlung erarbeitet und umgesetzt werden.

    Die Besonderheit ist, das es in einer Schutzgaskammer integriert werden muss. Kreislaufsysteme werden präferiert.

    Voraussetzungen

    • Gute Deutschkenntnisse
    • Zuverlässigkeit
    • Selbstständiges Arbeiten
    • gute Literaturrecherche
    • Erfahrungen im Bereich der Lichtbogentechnik gewünscht

    Ansprechpartner/Betreuer

    Nichtöffentliche Person
  • Richtungsabhängige Korrosionseigenschaften potentieller Endlagerbehältermaterialen (Abschluss-/ Studienarbeit)

    Arbeitsinhalt

    Im Rahmen der Endlagersuche für wärmeentwickelnde, hochradioaktive Abfälle werden ebenfalls in Frage
    kommende Materialien des Endlagerbehälter charakterisiert. Dies erfolgt im Hinblick auf die abschirmende
    Wirkung und Korrosionsbeständigkeiten der Materialien. Um den Zusammenhang aus Prozessroute,
    Mikrostruktur und Korrosionseigenschaften zu ermitteln, soll in dieser studentischen Arbeit eine
    beschleunigte Korrosion unter zu Hilfenahme eines Modellelektrolyten untersucht werden. Die Bewertung
    der Korrosionseigenschaften erfolgt unter Berücksichtigung der Mikrostruktur.
    Die Arbeit umfasst folgende Aufgaben:

    • Literaturstudium in Form eines Citavi-Projektes zu Materialien in internationalen Behälterkonzepten,
    • sowie Korrosionseigenschaften unter Berücksichtigung der Textur und korrosive Bedingungen der Wirtsgesteine
    • Untersuchung verschiedener Materialien in Modellelektrolyten
    • Diskussion der Ergebnisse und Ermittlung möglicher Rückschlüsse auf die Korrosionseigenschaften

    Termin:
    ab sofort / nach Absprache

    Voraussetzungen

    • selbstständiges Arbeiten,
    • gute Deutsch- und Englischkenntnisse,
    • sowie gute Kenntnisse im Bereich der Werkstoffkunde,
      Materialanalytik und Korrosion.

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Vincent Fabian Viebranz
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    216
    M. Sc. Vincent Fabian Viebranz
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    216
  • Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Plasma-Pulver-Auftragschweißen (23 Stunden/Monat)

    Arbeitsinhalt

    Im Teilprojekt A4, im Rahmen des SFB 1153, gilt es durch das Auftragschweißen lokale und belastungsfähige Eigenschatsprofile an Umformrohlingen zu erzeugen. Dafür wird eine entsprechende studentische Hilfskraft ab 01.02.2024 gesucht

    Zu den Aufgaben zählen:
    Montage und Demontage von Forschungsexperimenten

    • Versuchsauswertung
    • Instandsetzung von Anlagenkomponenten
    • Kleine Programmiertätigkeiten
    • Probenpräparation

    ab 01.02.2024

    Voraussetzungen

    Handwerkliches Geschick, Kenntnisse in der Schweißtechnik, gute Deutschkenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Mohamad Yusuf Faqiri
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113
    M. Sc. Mohamad Yusuf Faqiri
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113
  • Studentische Hilfskraft ab sofort bei der Unterstützung von Forschungsprojekten

    Arbeitsinhalt

    • Literaturrecherche
    • Bedienen von Robotern
    • Vorbereitung von Proben

    Wartung und Betreuung von VersuchsständenEs wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis als studentische Hilfskraft angestrebt.Die Arbeitszeit beträgt ca. 23 h/Monat.

    Bitte senden Sie bei Interesse eine Nachricht mit einem kurzen Vorstellungstext und Notenspiegel an: faqiri@iw.uni-hannover.de

    Termin: 
    ab sofort

    Voraussetzungen

    • selbstständiges Arbeiten
    • handwerkliches Geschick
    • Zuverlässigkeit

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Mohamad Yusuf Faqiri
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113
    M. Sc. Mohamad Yusuf Faqiri
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113
  • Studentische Hilfskraft bei der Unterstützung von Forschungsprojekten (ab sofort)

    Arbeitsinhalt

    • Literaturrecherche
    • Vorbereitung von Proben
    • Durchführung von Versuchen
    • Interesse an Unterwasserschweißen.

    Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis als studentische Hilfskraft angestrebt.

    Bei Interesse senden Sie bitte eine Nachricht mit einer kurzen Vorstellung und einem Lebenslauf an: vaccari@iw.uni-hannover.de

    Termin:
    ab sofort

    Voraussetzungen

    • selbstständiges Arbeiten,
    • Zuverlässigkeit,
    • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse.
    Eng. Leandro Vaccari
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113
    Eng. Leandro Vaccari
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    113

Technologie der Werkstoffe

  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung von Forschungsprojekten

    Arbeitsinhalt

    • Literaturrecherche
    • Simulation von induktiven Erwärmungen in ANSYS
    • Vorbereitungen von Proben
    • Durchführung von Versuchen

     

    Angestrebt ist ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis als studentische Hilfskraft. Bei Interesse wenden Sie sich mit einer kurzen Bewerbung inkl. Notenspiegel.

    Termin:

    ab sofort

    Voraussetzungen

    • selbständiges Arbeiten
    • Zuverlässigkeit
    • Interesse an Simulationsaufgaben

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Patrick Evers
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    206
    M. Sc. Patrick Evers
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    206
  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung im Forschungsprojekt „Greybox“

    Arbeitsinhalt

    Es wird eine studentische Hilfskraft für die Unterstützung im Forschungsprojekt „Greybox-Modell für die Vorhersage der Leistungsfähigkeit beschichteter Hartmetallwerkzeuge“ gesucht. Die Arbeitszeit beträgt zunächst monatlich ca. 23h (mehr realisierbar). Es wird nach Möglichkeit ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt. Bei Interesse schicken Sie mir bitte eine Mail mit einem kurzen Vorstellungstext zu.

    Mögliche Arbeitsfelder sind:

    • Literaturrecherche und Unterstützung bei Forschungsprojekten
    • Interdisziplinäre Tätigkeiten, unter anderem Unterstützung bei der Vorlesungsbetreuung
    • Durchführung und Auswertung von Analyseverfahren zur Schichtcharakterisierung (Einarbeitung in Härteprüfung, Rauheitsmessung, Auswertung von Mikrostrukturaufnahmen) 
    • Mitarbeit an den fortschrittlichen Themen wie „künstliche Intelligenz“ und „maschinelles Lernen“

    Termin:

    ab sofort

    Voraussetzungen

    • eigenständiges und zuverlässiges Arbeiten
    • gute Deutschkenntnisse
    • Interesse sich in verschiedene Aufgaben einzuarbeiten
    • Programmierkenntnisse in Python wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Pia Michelle Müller
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    203
    M. Sc. Pia Michelle Müller
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    203
  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung der Metallographie

    Arbeitsinhalt

    Für unterstützende Tätigkeiten in der Metallographie wird ab sofort eine studentische Hilfskraft gesucht. Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt, die Arbeitszeit beträgt ca. 23 Stunden pro Monat. Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einem kurzen Vorstellungstext zu.

    Aufgaben

    • Metallographische Probenpräparation für nachfolgende Analysen
    • Trennen, Einbetten, Schleifen und Polieren von metallischen Proben
    • Aufnahme von Härtemessungen
    • Anfertigen von lichtmikroskopischen Aufnahmen

     

    Voraussetzung

    • handwerkliches Geschick
    • Zuverlässigkeit
    • selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten
    M. Sc. Elisa Holzmann
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    103
    M. Sc. Elisa Holzmann
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    103
  • Studentische Hilfskraft (HIWI) für die Unterstützung der Geschäftsführung des Forschungsbau SCALE (23-40h)

    Arbeitsinhalt

    Für unterstützende Tätigkeiten in der Geschäftsführung und im Gebäudemanagement des neuen Forschungsbaus SCALE am PZH in Garbsen wird ab sofort eine studentische Hilfskraft gesucht. Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt, die Arbeitszeit beträgt ca. 23-40 Stunden pro Monat. Die Arbeiten können ggf. (max. 50 %) auch von zuhause aus erledigt werden. Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einem kurzen Vorstellungstext/Bewerbungsschreiben (inkl. aktuellem Notenspiegel) zu.

    • organisatorische Tätigkeiten
    • Unterstützung bei Erstellung von diversen Planungsunterlagen
    • Arbeiten im Gebäudemanagement
    • Unterstützung beim Aufbau bzw. der Aktualisierung der SCALE-Webseite

     

    Termin:

    ab sofort

    Voraussetzungen

    • Zuverlässigkeit
    • selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten
    • handwerkliches Geschick
    • Umgang mit CAD- und Office-Programmen
    • sehr gute Deutschkenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    Dr.-Ing. Mark Alan Swider
    Leitung
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    006
    Dr.-Ing. Mark Alan Swider
    Leitung
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    006
  • Texturierung vielkristalliner zweiphasiger CoNiAl-Formgedächtnislegierungen
    Achtung

    Studien- oder Masterarbeit

    Arbeitsinhalt

    CoNiAl-Legierungen zeigen ein großes Potential, um als thermisch und magnetisch schaltende Aktoren und Sensoren für viele Anwendungen eingesetzt zu werden. Sie bieten die Möglichkeit großer Betätigungsspannungen und, bei magnetfeldinduzierter Aktivierung, Betätigungsfrequenzen im kHz-Bereich. Einkristalline CoNiAl-Legierungen weisen eine hohe Festigkeit auf und sind gut gießbar, aber jedoch kosten- und zeitaufwändig herzustellen. Die Herstellung von vielkristalline CoNiAl-Legierungen könnte einen industriellen Einsatz als Hochtemperatur-Formgedächtnis-Legierung ermöglichen.

    Im Rahmen dieser Arbeit soll durch eine gezielte Erzeugung kristallografischer Texturen an vielkristallinen Hochtemperaturform­gedächtnis­legierungen auf CoNiAl-Basis Untersuchungen bezüglich der spannungsinduzierten Martensit-Umwandlung auf funktioneller Stabilität durchgeführt werden. Die Textur soll anhand der Parameter Kraft und Temperatur derart erzeugt werden, dass eine martensitische Umwandlung unterbunden wird.

    Aufgaben

    • Literaturrecherche
    • Thermomechanische Texturierung
    • Legierungscharakterisierung
    • wissenschaftliches Arbeiten

    Voraussetzung

    • selbstständiges Arbeiten,
    • gute bis sehr gute Studienleistungen
    • Kenntnisse über Formgedächtnislegierungen

    Ansprechpartner/Betreuer

  • Studentische Hilfskraft im Bereich Hochentropie-Formgedächtnislegierungen (23-40h)

    Arbeitsinhalt

    • Interesse im Bereich der Legierungsherstellung und Prozesstechnik
    • schmelzmetallurgische Herstellung
    • Wärmebehandlung und Thermo-Mechanische Bearbeitung
    • Präparation von Halbzeugen und Probenmaterial
    • Konstruktion von funktionalen Prüfbauten
    • Literaturrecherche

     

    Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt, die Arbeitszeit ist variabel (23h-40h pro Monat). Das spätere Schreiben einer Abschlussarbeit ist möglich. Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einem kurzen Vorstellungstext (inkl. Notenspiegel) zu.

    Voraussetzung

    • selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten
    • Umgang mit Solidworks oder vergleichbare CAD-Programme
    • Zuverlässigkeit
    • gute Englisch- und Deutschkenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Christian Hinte
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    205
    M. Sc. Christian Hinte
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    An der Universität 2
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    205

Zerstörungsfreie Prüfverfahren

  • Evaluation der Wirbelstromsignaländerung von Werkstoffsensoren in Abhängigkeit der Belastungshistorie an Schwingproben aus 1.4305 (Masterarbeit)

    Arbeitsinhalt

    Zur Detektion mechanischer Überlasten im Betrieb einer Zahnwellenverbindung soll ein Werkstoffsensor in Verbindung mit einer Wirbelstromprüfung als Auswerteeinheit eingesetzt werden.
    Im Rahmen dieser Arbeit sollen verschiedene Werkstoffsensoren mit unterschiedlichen Umwandlungseigenschaften auf Schwingproben mit Hohlprofil gelasert und unter zyklischer Belastung mit verschiedenen Belastungsprofilen ermüdet werden. Anhand der Signaländerung der Wirbelstromprüfung aufgrund belastungsabhängiger Gefügeveränderungen soll der Beanspruchungszustand bewertet werden.

    Voraussetzung

    • Zuverlässigkeit,
    • selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten,
    • gute Deutschkenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. René Gansel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    013
    M. Sc. René Gansel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    013
  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung von Forschungs- und Industrieprojekten (ab sofort)

    Arbeitsinhalt

    • Entwicklung und Herstellung von Sensoren für elektromagnetische Prüfungen
    • Durchführung von elektromagnetischen Prüfungen
    • Eigenständige Auswertung der Prüfergebnisse, z.B. mittels Matlab
    • Unterstützung bei elektromagnetischen Simulationen
    • Unterstützung bei Industrieaufträgen mit verschiedenen Prüfaufgaben und zerstörungsfreien Prüfverfahren

    Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt.

    Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einer kurzen Vorstellung und einem Lebenslauf zu.

    Voraussetzung

    • Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten
    • Zuverlässigkeit
    • Gute Deutschkenntnisse
    • Interesse sich in verschiedene Aufgaben einzuarbeiten

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Florian Albrecht
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    014
    M. Sc. Florian Albrecht
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    014
  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung von Forschungs- und Industrieprojekten (ab sofort)

    Arbeitsinhalt

    • Im Rahmen eines Forschungsprojekts sollen die Auswirkungen wasserstoffbedingter Werkstoffdegradation im Zusammenspiel mit zyklischen Lasten auf die jeweilige Bauteillebensdauer untersucht werden
    • Konstruktive Arbeiten / Entwicklung (Probendesign, Prüfvorrichtungen, ZfP-Sensorik)
    • FEA mechanischer Strukturen

    Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt.

    Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einer kurzen Vorstellung und einem Lebenslauf zu.

    Voraussetzung

    • Selbstständiges Arbeiten
    • CAD Kenntnisse
    • Interesse an Zerstörungsfreier Prüftechnik und Materialermüdung
    • Idealerweise ANSYS, Python oder MatLab Kenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. Maximilian Karl-Bruno Weiss
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    015
    M. Sc. Maximilian Karl-Bruno Weiss
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    015
  • Studentische Hilfskraft für die Unterstützung von Forschungs- und Industrieprojekten (ab sofort)

    Arbeitsinhalt

    • Anwendung von verschiedenen zerstörungsfreien Prüfverfahren, z.B. Wirbelstrom- oder Ultraschallprüfung
    • Eigenständige Auswertung der Prüfergebnisse, z.B. mithilfe von Matlab
    • Durchführung von Laser-Wärmebehandlungen
    • Durchführung von zyklischen Ermüdungsversuchen, z.B. mit Biege- oder Torsionsschwingprüfständen 
    • Unterstützung bei Industrieaufträgen mit unterschiedlichsten Prüfaufgaben
    • Durchführung von weiteren abwechslungsreichen Aufgaben

    Es wird ein längerfristiges Arbeitsverhältnis angestrebt.

    Sofern Interesse besteht, senden Sie mir bitte eine Mail mit einer kurzen Vorstellung und einem Lebenslauf zu.

    Termin:
    ab sofort

    Voraussetzungen

    • selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten
    • Zuverlässigkeit
    • Gute Deutschkenntnisse

    Ansprechpartner/Betreuer

    M. Sc. René Gansel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    013
    M. Sc. René Gansel
    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Adresse
    Lise-Meitner-Straße 1
    30823 Garbsen
    Gebäude
    Raum
    013
Sofern keine freien oder Ihren Studienschwerpunkten entsprechenden Themen verfügbar sein sollten, können Sie sich für Hilfestellungen bei der Suche nach Studien- und Abschlussarbeiten an die Studienberatung der Fakultät für Maschinenbau wenden: