Emissionsspektrometrie

Am IW stehen verschiedene emissionsspektrometrische Verfahren zur Bestimmung der Legierungsgehalte von metallischen Werkstoffen zur Verfügung. Mittels Funkenspektrometer werden die Anteile der chemischen Elemente in makroskopischen Feststoffproben aus Stahl, Aluminium, Magnesium, Nickel, Kupfer und weiteren technischen Werkstoffen bis in den ppm-Bereich bestimmt. Das ICP-OES ermöglicht zudem die hochgenaue nasschemische Messung der Zusammensetzung von Elektrolyten.

Am IW stehen verschiedene emissionsspektrometrische Verfahren zur Bestimmung der Legierungsgehalte von metallischen Werkstoffen zur Verfügung. Mittels Funkenspektrometer werden die Anteile der chemischen Elemente in makroskopischen Feststoffproben aus Stahl, Aluminium, Magnesium, Nickel, Kupfer und weiteren technischen Werkstoffen bis in den ppm-Bereich bestimmt. Das ICP-OES ermöglicht zudem die hochgenaue nasschemische Messung der Zusammensetzung von Elektrolyten.

IHR ANSPRECHPARTNER FÜR BIOMEDIZINTECHNIK UND LEICHTBAU

Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112