StudiumLehrveranstaltungen
Gießereitechnik

Gießereitechnik

Art der Veranstaltung Vorlesung + praktische Übung (Pflicht)
Niveaustufe Master
Semester Wintersemester
Leistungspunkte

5 LP, zusammengesetzt aus:

Prüfung: 4 LP

Verpflichtende praktische Übung: 1 LP

Dozent   Dr.-Ing. Christian Klose   

 

Modulbeschreibung:

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Grundlagen der verschiedenen technischen Gießverfahren. Hierbei sollen die Hörer in die Lage versetzt werden, den optimalen Werkstoff und das wirtschaftlichste Gießverfahren für gestellte Anforderungen ermitteln zu können. Darüber hinaus sollen Vor- und Nachteile der ausgewählten Techniken beurteilt werden können. Die Vorlesung wird ergänzt durch aktuelle Beispiele zu modernen Leichtbau-Konstruktionen, die durch Gießverfahren realisiert werden können, sowie theoretische und praktische Übungen. Eine Exkursion zur Firma BOHAI TRIMET Automotive (Aluminium-Gießerei) in Harzgerode ist geplant.

Inhalte der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung gliedert sich in Module:

  • Zunächst werden die allgemeinen Grundlagen der Gießereitechnik wie Erstarrung, Speisertechnik, Modell- und Formenbau, Formfüllung, Ausformen und Putzen behandelt.
  • Außerdem werden die verschiedenen derzeit gängigen Gießverfahren wie Sandguss, Druckguss und Kokillenguss sowie die typischerweise bei diesen Verfahren auftretenden Gießfehler vorgestellt. 
  • Im Anschluss werden die spezifischen Besonderheiten der verschiedenen Gusswerkstoffe diskutiert. Neben den unterschiedlichen Gusseisensorten werden die Leichtmetalle Aluminium und Magnesium ausführlich behandelt.
  • Zusätzlich wird auf die wichtigsten Methoden der Qualitätssicherung in der Gießereitechnik eingegangen.  

Die Teilnahme an der praktischen Übung in der Gießerei des Instituts ist verpflichtend und wird mit 1 LP bewertet.

Ihr Betreuer und Ansprechpartner

Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112