StudiumLehrveranstaltungen
Scientific Computing II

Scientific Computing II

Art der Veranstaltung Labor 
Niveaustufe Master Wirtschaftsingenieur
Semester Sommer-/ Wintersemester
Creditpoints 5 CP
Prüfer  Prof. Dr. -Ing. Hans Jürgen  Maier

Modulbeschreibung:

Im Rahmen des Moduls "Scientific Computing II" wird die Anwendung von Software und Programmiersprachen zur eigenständigen quantitativen numerischen Bearbeitung einer Problemstellung aus den Ingenieurwissenschaften, dem Operations Management, der (Wirtschafts-)Informatik oder der quantitativ-numerischen ökonomischen Analyse geübt, ferner die schriftliche Präsentation von Vorgehensweise und Ergebnissen.

Inhalte der Lehrveranstaltung

Die Veranstaltung richtet sich vorzugsweise an Absolventen von Scientific Computing I. Die Studierenden haben nach dem Besuch der Veranstaltung gelernt, sich selbstständig mit einem wissenschaftlichen Problem zu beschäftigen, Lösungsansätze und Lösungsalgorithmen zu erarbeiten sowie eine Bewertung der erarbeiteten Lösung durchzuführen. Dazu haben Sie Methoden der elektronischen Datenverarbeitung genutzt und moderne IT-Systeme verwendet. Je nach Aufgabenfeld; Mathematisch/Statistische Auswertung, Simulation, Steuerung- und Regelung von Sensor-/Aktorsystemen, haben sie einschlägige Programme und Programmiersprachen, wie z.B. Matlab, Labview, C, C++, C# und Python verwendet. 

Die Veranstaltung wird in Form von Einzelaufgaben (Projektarbeit, Laborarbeit) für die Studierenden gehalten. Die Hausarbeit in Form einer Seminar-/Projektarbeit ist eigenständig zu erarbeiten. Die Prüfungsleistung ist benotet. Es ist eine ingenieurmäßige Programmierleistung nach Vorgabe der/des Prüfende/n zu erbringen. Aus- und Abgabetermin der Prüfungsleistung sowie die formalen Vorgaben werden durch die/den Prüfende/n festgelegt. Die maximale Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate Die Aufgabenstellung, die Vorgehensweise, die erstellte Software, deren Verwendung und die damit ermittelten Ergebnisse sind schriftlich zu dokumentieren. Die erstellten Programme und Dateien sind der/dem Prüfenden in digitaler Form auszuhändigen. Darüber hinaus gelten die weiteren Regelungen des Instituts zu den Eigentumsrechten, zur Weitergabe und Veröffentlichung der Ergebnisse. Auf Nachfrage ist die entwickelte Software auch vorzuführen und in ihrer Anwendung zu erläutern. 

 

Bei Interesse melden Sie sich gerne in den einzelnen Bereichen unseres Instituts: 

Biomedizin und Leichtbau

Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
112

Technologie der Werkstoffe

Dr.-Ing. Sebastian Herbst
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
128
Dr.-Ing. Sebastian Herbst
Leitung
Adresse
An der Universität 2
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
128

Füge- und Oberflächentechnik

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Kai Möhwald
Leitung
Adresse
Stockumer Straße 28
58453 Witten
apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Kai Möhwald
Leitung
Adresse
Stockumer Straße 28
58453 Witten

Unterwassertechnikum

Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203
Dr.-Ing. Thomas Hassel
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
203

Zerstörungsfreie Prüfverfahren

Dr.-Ing. Sebastian Barton
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
201
Dr.-Ing. Sebastian Barton
Leitung
Adresse
Lise-Meitner-Straße 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
201