Institute of Materials Science
Logo Institute of Materials Science
 
KooperationAusstattung
Rollprofilieranlage

Rollprofilieranlage

Die Rollprofilieranlage ist ausgelegt für die Fertigung von Rohrprofilen auf Stahl- und Leichtmetallbasis. Dabei werden vom Coil oder als Platine Spaltbänder zugeführt, die in einem kontinuierlichen Biegeprozess zum Rohr geformt werden. Im abschließenden Längsnahtschweißen (WIG, Plasma etc.) werden die Profile verschlossen. Zu Forschungszwecken ist die Anlage mit verschiedenen Peripheriegeräten erweiterbar, um einen neuen Ansatz zu verfolgen, Profilverbunde mit einer innen liegenden Verstärkung durch Metallschaumteile auf Aluminium- oder Magnesiumbasis zu fertigen.

Die Rollprofilieranlage ist ausgelegt für die Fertigung von Rohrprofilen auf Stahl- und Leichtmetallbasis. Dabei werden vom Coil oder als Platine Spaltbänder zugeführt, die in einem kontinuierlichen Biegeprozess zum Rohr geformt werden. Im abschließenden Längsnahtschweißen (WIG, Plasma etc.) werden die Profile verschlossen. Zu Forschungszwecken ist die Anlage mit verschiedenen Peripheriegeräten erweiterbar, um einen neuen Ansatz zu verfolgen, Profilverbunde mit einer innen liegenden Verstärkung durch Metallschaumteile auf Aluminium- oder Magnesiumbasis zu fertigen.

Technische Daten:

  • Antriebsleistung 5,5 kW
  • 16 Umformstationen
  • 2 Kalibrierstationen
  • Rohrdurchmesser 20 mm (erweiterbar auf 70 mm)
  • Min. Blechdicke 0,2 mm
  • Max. Blechdicke 0,7 mm
  • Hersteller: Nagel Profiliertechnik
  • Baujahr: 2008
Dr.-Ing. Christian Klose
Management
Address
An der Universität 2
30823 Garbsen
Building
Room
112
Dr.-Ing. Christian Klose
Management
Address
An der Universität 2
30823 Garbsen
Building
Room
112